02.11.2017

Das war der Bürgerenergie-Konvent 2017!

Am 6. und 7. Oktober fand in den Räumen der GLS-Bank in Bochum der vierte Bürgerenergie-Konvent des Bündnis Bürgerenergie e.V. statt. Wir freuen uns, dass auch dieser Konvent wieder ein voller Erfolg voller Diskussionen, Austausch und Schwung für die Bürgerenergie war - vielen Dank an alle TeilnehmerInnen! Falls Sie den Konvent verpasst haben oder sich einen Vortrag, den sie gehört haben, noch einmal genauer anschauen wollen: hier finden Sie die Dokumentation des Konvents!


11.09.2017

Bundestagswahl 2017: Antworten der Parteien auf unsere Wahlprüfsteine

Energiepolitik und Umweltschutz spielen in diesem Bundestagswahlkampf bis dato eine äußerst geringe  Rolle und das, obwohl uns insbesondere in diesen Tagen wieder vor Augen geführt wird, wie sich unser Klima verändert. Die Politik behandelt das Thema Erneuerbare Energien abseits vieler anderer wichtiger Themen, und das, obwohl gerade in der kommenden Zeit der Ausbau Erneuerbarer Energien an Bedeutung gewinnen muss!

Und da der EE-Ausbau politisch gedeckelt und im Wahlkampf stiefmütterlich behandelt wird, haben wir gemeinsam mit anderen Akteuren Wahlprüfsteine zur Energiepolitik sowie Wahlprüfsteine mit Fokus auf die Bürgerenergie erstellt und an alle relevanten Parteien verschickt. Die Antworten dazu haben wir für Sie zusammengestellt.

Wahlprüfsteine Bürgerenergie: Antworten der Parteien

Anlayse zu den Antworten

Energiepolitische Wahlprüfsteine: Antworten der Parteien

Gehen Sie wählen und nutzen Sie diese Antworten für Ihre Wahl am 24. September! Nutzen Sie diese Antworten aber ebenso, um noch vor der Wahl auf Ihre Kandidaten und Kandidatinnen zur Bundestagswahl in Ihrem Wahlkreis zuzugehen: Holen Sie sich Ihren Bürgerenergiepolitiker!

Aber auch nach der Wahl in der Zeit der Koalitionsverhandlungen, ist es wichtig auf Ihre frischgewählten Abgeordneten aus dem Wahlkreis zuzugehen und die Themen Bürgerenergie und Energiewende zu diskutieren.

Wir stellen alle Treffen auf unsere Website, damit es zahlreich heißt: Hol den Bürgerenergiepolitiker!